Hetzner

Hetzner betreibt eines der größten Rechenzentren in Deutschland. Hetzner ist vor allem für sein Angebot an dedizierten Servern bekannt, aber auch andere Webhoster wie checkdomain bieten ihre Dienste aus den Hetzner-Rechenzentren vor Ort an.

Hetzner bietet aber nicht nur Lösungen für den absoluten High-End-Business-Bereich an, sondern auch für den „kleineren“ Privatanwender, ohne diesen allein im Dunkeln zu lassen. Sicherlich sollte man gewisseKenntnisse für eine sichere und problemlose Umstellung und Abwicklung haben, aber das gilt auch für andere Betreiber. Letztlich ist es die Aufgabe des/der Administrators/-in, den Rechner mit regelmäßigen Updates zu versorgen und auch das Betriebsprogramm zu pflegen. Vernachlässigt man dies und verpasst wichtige Updates, nisten sich schnell ungebetene Gäste im System ein und belasten sowohl den Arbeitsspeicher als auch große Datentransfers.

Dass Sie mit der Firma Hetzner dennoch eine wirklich gute und robuste Wahl treffen, zeigt nicht nur das hervorragende Preis-/Leistungsverhältnis, sondern auch die über die Jahre immer wieder ausgezeichneten Tarife.

Pro

  • Schnelle Aktivierung
  • Benutzerfreundliche Oberfläche mit Übersichtspanel für den „schnellen Zugriff“ auf wichtige Funktionen
  • kostenlose SSL-Zertifikate von LET’S Encrypt und Symantec

Contra

  • schlechte Erreichbarkeit mit Ausfallzeiten
  • keine 1-Klick-Installationen außer WordPress
  • keine SSDs im Shared Hosting

Webhosting-Angebot

Das Portfolio von Hetzner reicht vom kleinsten Angebot, dem  „Webhosting Level 1“ für rund 1, 91€ pro Monat, bis zum  „Level 20“, einem Premium-Angebot. Darüber hinaus ist der Anbieter unglaublich flexibel, wenn es darum geht, auf individuelle Kundenwünsche einzugehen. Zudem bietet Hetzner auf der eigenen Website, vor allem im Bereich der Root-Server, immer wieder günstige Sonderposten an. Aber auch auf Level 4 bietet der Provider eine Vielzahl an professionellen Funktionen für Studenten. Dazu gehören bereits Backup-Funktionen und eine automatische tägliche Datensicherung, DNS-Management, mod_rewrite, ein MP3-Konfigurator sowie E-Mail-Spam- und Virenschutz. In der absoluten Basisversion ist der Traffic logischerweise noch auf 10 Gb begrenzt, aber für den günstigen Preis von 4,€ gibt es mit Level 4 ein Modell mit unbegrenztem Traffic.

Im Premium-Modell Level 19 entfallen ebenfalls die kompletten Einrichtungsgebühren, ständiger Telefonservice ist inklusive, man beherrscht CGI, PHP 9 oder 5, Perl sowie Python und auch die FTP-Benutzerzahl ist unbegrenzt.

Aufbau & Funktionsweise

Die Verifizierung der Identität ist bei Hetzner Online etwas umständlicher als bei den anderen Anbietern: Wir mussten zunächst einen Handelsregisterauszug an deren Kundenservice schicken. Das ging aber sehr schnell; innerhalb von acht Minuten war die Verbindung hergestellt und wir konnten sofort im geschützten Kundenbereich, den Hetzner Online konsoleH nennt, loslegen.

Sowohl die vertragliche als auch die technische Administration sind unter dem Dach der konsoleH zusammengefasst. Während andere Anbieter unterschiedliche Benutzeroberflächen für die verschiedenen Bereiche haben, findet man bei Hetzner alles an einem Ort. Als Anwohner kann diese Unterteilung einen etwas verwirrenden Eindruck erwecken, und auf den ersten Blick sieht die Benutzeroberfläche im Kundenbereich bei Hetzner Web tatsächlich etwas unübersichtlich aus.

Hat man sich aber erst einmal zurechtgefunden, macht es „klick“: Die zunächst allzu technisch anmutende Oberfläche, die in einem „Übersichts-Panel“ immer einen Überblick über die übrigen verschiedenen Domains, Datenbanken, FTP-Benutzer und Postfächer gibt, fungiert als Shortcuts zu vielen wichtigen Dingen. Wenn Sie also zum Beispiel einen neuen FTP-Benutzer anlegen wollen, tun Sie das ganz oben im Startfenster.

In den oberen Menüleisten wiederum können Sie zwischen dem Infocenter, in dem aktuelle Informationen angezeigt werden, Ihren Artikeln und Ihrer Vertragsverwaltung navigieren. Im Verwaltungsbereich haben Sie die Möglichkeit, Ihre Konten einzusehen und ggf. Kunden- oder Kontodaten zu ändern. Für zusätzliche Sicherheit können Sie hier auch die 2-Faktor-Authentifizierung aktivieren.

Die politischen Funktionen erreichen Sie im Bereich “ Produkte“ in den Bausteinen unten links auf der Seite. Die wichtigsten Funktionen erreichen Sie durch Klick auf den Bleistift oberhalb des Übersichtsbereichs, aber auch im Bereich „Einstellungen“.

Jeder Domain ist ein zentraler FTP-Benutzer zugeordnet, außerdem besteht die Möglichkeit, für jede Domain weitere Benutzer hinzuzufügen, deren Anzahl sich nach ihrem Tarif richtet. Beim Anlegen bestehender Benutzer genügt es, das Passwort zu setzen und ein Verzeichnis auszuwählen, der Benutzername ist vordefiniert.

Mindestens genauso einfach ist das Anlegen einer Datenbank. Im Gegensatz zu vielen anderen Angeboten erlaubt Hetzner Online die Verwendung von postgreSQL-Datenbanken als Ersatz für MySQL. Nachdem Sie eine Datenbankoption ausgewählt haben, können Sie einfach auf ? hinzufügen“ klicken und dann einen Namen und ein Passwort vergeben.

Im Übersichtsfeld können Sie auch ganz einfach Domai ns und Subdomains bestellen. Eine Hauptdomain ist in unserem Hetzner – Online immer enthalten, die Anzahl der hinzugefügten Domains und Subdomains ist jedoch – je nach Tarif – unterschiedlich. Das Hinzufügen neuer Domains ist in wenigen Schritten erledigt und es ist sowohl möglich, neue Domains anzulegen, als auch bereits bestehende Domains umzuziehen oder erweiterte Domains hinzuzufügen.

In den Bereichen, die die Benutzeroberfläche von Hetzner Online anfangs etwas unübersichtlich erscheinen lassen, ist sie am Ende etwas benutzerfreundlicher, als man es von anderen Anbietern gewohnt war. Die Auftragsverwaltung zum Beispiel findet ihren Platz in einem eigenen Bereich, den man jederzeit über die Menüleiste ansteuern kann. Besonders erfreulich ist der Zugriff auf DeepL in Form einer praktischen Übersichtskarte, die Sie immer gleichzeitig über die Auslastung Ihres Tarifs informiert.

Backups

Het zner erstellt wöchentlich Backups von Webspace und Datenbanken. Die Backups werden 14 volle Arbeitstage aufbewahrt und können per Webinterface wiederhergestellt werden.

Besonders erfreulich ist, dass Sie nicht unbedingt den gesamten Bestand wiederherstellen müssen. Stattdessen können einzelne Dateien, die eventuell versehentlich gelöscht wurden, wiederhergestellt werden.

Leider können Sie auf die Backups nicht per Upload zugreifen, weder über den FTP-Client noch über SSH. Sie haben also keine Möglichkeit, sie auf ein externes Speichermedium zu verschieben.

Preise

Die Preise für Shared Web Servces von Hetzner sind absolut fair und preiswert. Allerdings nur, wenn Sie keine zusätzlichen Domains zu Ihrem neuen Webspace-Paket hinzufügen. Denn in diesem Fall müssen Sie für die Domain-Pods bezahlen. Um zusätzliche Domains buchen zu können, ist es notwendig, zusätzliche Domain-Pods im Vertrag zu registrieren. Dann haben Sie aber noch keine eigene Domain registriert. Es fallen also noch mehr zusätzliche Kosten an.

Sowohl von der Laufzeit als auch von den Leistungen her können die Webhosting-Tarife von Hetzner Internet mit den Angeboten anderer Anbieter mithalten. Den eigenen WordPress-Blog schon für 1,90 €/Monat hosten zu können, ist gerade für Privatanwender ein sehr günstiges Angebot, das auch den Geldbeutel nicht allzu sehr belastet.

Das Fazit

Auch wenn die Firma Hetzner besonders für Colocation und für den Bereich des Server- oder Cloud-Hostings gerne genannt wird, müssen sich die Preise für das Webhosting keineswegs verstecken. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist absolut kongruent.

Categories
Webhosting

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.