Einfache Webseite

Kleine Websites schnell und einfach gestalten

Eine Onlinepräsenz muss nicht groß und komplex sein, denn bei wenigen Inhalten reicht eine einfache Webseite. Sie besitzt kein komplexes Layout und kein verschachteltes Menü mit unzähligen Unterseiten. Stattdessen ist ein kleines Webprojekt übersichtlich gestaltet und lädt daher schneller. Besonders für Einsteiger eignen sich einfache Webseiten, um HTML, PHP und/oder CSS zu lernen. Sie können dabei Grundbefehle direkt auf einer eigenen kleinen Website umsetzen.

Der Quelltext des Dokuments bleibt kurz und übersichtlich. Dieses Vorgehen ermöglicht ein schrittweises Lernen und überfordert den neuen Programmierer nicht. Zudem haben Web-Anbieter und Content Management Systeme einfache Designvorlagen im Repertoire. Diese können Nutzer ohne Programmierkenntnisse kostenlos auswählen, um eine einfache Webseite zu gestalten und zu bearbeiten.

Homepage erstellen

Nicht nur Anfänger profitieren von einer einfachen Webseite, auch Profi-Webmaster greifen bei Projekten mit begrenztem Inhalt auf diese Form der Gestaltung zurück. Ein Webprojekt mit einem geringen Umfang nennt man Microsite. Dabei handelt es sich um eine eigenständige kleine Website, zu der wenige Unterseiten gehören und die inhaltlich überschaubar ist. Meist gehört sie zu einem größeren Projekt, beschränkt sich jedoch auf ein spezifisches Thema. Microsites eignen sich hervorragend für das Onlinemarketing und werden beispielsweise bei der Markteinführung eines Produktes verwendet.

Einfache Webseite
1/1

Nicht nur Anfänger profitieren von einer einfachen Webseite.

Entwickelt zum Beispiel ein Getränkehersteller eine neue Limo, kann er Informationen dazu auf der Unternehmenswebsite veröffentlichen. Da es auf solchen Plattformen jedoch meist ein großes Informationsangebot und eine hohe Navigationstiefe gibt, kann das auf neue User, die eine spezifische Information suchen, abschreckend wirken. Nutzer, die sich nur für die neue Limo interessieren, können stattdessen auf eine Microsite geführt werden. Diese ist individuell gestaltet, während auf der Firmenwebsite alle Unterseiten zum selben Layout-Konzept gehören. Zudem enthält die Microsite nur Informationen, Daten und Bilder zu dieser Limo, so dass der Besucher schnell alles Gewünschte findet und nicht durch irrelevante Informationen abgelenkt wird. Auch besondere Aktionen wie Gewinnspiele oder Bestellmöglichkeiten, die sich ausschließlich auf die Limo beziehen, können in eine Microsite integriert werden. Allerdings kann eine Microsite den Nutzer auch verwirren, beispielsweise, wenn er die Seite nicht gezielt aufruft, sondern von der Firmenwebsite ohne Vorwarnung darauf weitergeleitet wird.

Maximaler Minimalismus: Eine Website mit einer Seite

Die schlichteste Website ist eine Onlinepräsenz, die aus einer einzigen Seite besteht. Wer zum Beispiel eine digitale Visitenkarte mit Namen und Kontaktdaten selbst erstellen möchte, kann diese Single-Page-Form wählen. Für Projekte dieser Art mit spezifischen und stark begrenzten Informationen reicht eine einzige Seite. Besonders Selbstständige nutzen das gerne, da es zu jedem Webspace mit eigener URL mindestens eine passende E-Mail-Adresse dazu gibt. So erhalten sie kostengünstig eine professionelle Adresse.

Mehr zum Thema