Email Account

Mein eigener E-Mail-Account

Jeder, der das Internet nutzt, sollte mindestens über einen eigenen Email Account verfügen. Warum? Ganz einfach: Die berufliche und geschäftliche Kommunikation erfolgt heutzutage meistens über E-Mail. Zweitens möchten auch Freunde und Verwandte einem manchmal gerne einfach eine Mail senden. Und Drittens benötigen Sie ein eigenes Mail-Konto immer dann, wenn Sie in einem Online-Shop etwas bestellen möchten.

Ohne eine eigene E-Mail-Adresse können Sie also an den wichtigen Neuerungen, die das digitale Leben mit sich bringt, nicht teilhaben. Das Beste aber ist: Sie können sich ganz einfach eine oder mehrere Adressen kostenlos anlegen.

E-Mail: Anbieter und Software

Unter den besten E-Mail-Anbietern sind viele, die es Ihnen ermöglichen, gratis ein E-Mail-Konto zu eröffnen. Bei der Anmeldung müssen Sie in der Regel lediglich ein paar persönliche Daten angeben und schon erhalten Sie Ihre individuelle E-Mail-Adresse. Senden Sie dann gleich Ihren engsten Freunden und Ihren Familienangehörigen eine Mail, damit diese auf diese Weise Ihren Kontakt im Adressbuch abspeichern und Ihnen antworten können. Besonders angenehm ist, dass das Erstellen und Versenden von E-Mails im Gegensatz beispielsweise zu SMS grundsätzlich kostenlos ist. Daher eignen E-Mails sich für alle erdenklichen Arten der digitalen Kommunikation.

Email-Account
1/1

Jeder, der das Internet nutzt, sollte mindestens über einen eigenen Email Account verfügen.

Was muss ein E-Mail-Konto können?

Was muss mein Email Account mir nun bieten, wird mancher nun fragen. Nun: Zunächst einmal sollte gerade für Einsteiger die Einrichtung und Anmeldung so unkompliziert wie möglich sein. Darüber hinaus ist es wichtig, dass Ihnen Ihr E-Mail-Anbieter ausreichend Speicherplatz zur Verfügung stellt. Ebenso sollte ein Spam-Filter unerwünschte E-Mails, beispielsweise dubiose Angebote von völlig fremden Personen oder gefälschte Rechnungen, einfach aussortieren. Für Fortgeschrittene sollten Funktionen zur Einrichtung eines E-Mail-Clients via POP3 oder IMAP zur Verfügung stehen. Damit Ihr Postfach auch sicher ist, sollte die Anmeldung mit dem Webbrowser über eine verschlüsselte Verbindung erfolgen. Das alles sind die Grundfunktionen, die von jedem gutem Anbieter erfüllt werden sollten, damit Sie mit gutem Gewissen dort Ihren ersten Email Account anlegen können.

Mehr zum Thema