Email Client

Die Funktionen eines Email-Clients

Ein Email Client ist ein nützliches Programm, mit dem sich auf dem Computer oder dem Smartphone E-Mails empfangen und senden lassen kann, ohne dass man sich mit dem Browser in das Web-Interface des Providers einloggen muss. Bevor man allerdings auf diese Weise komfortabel auf sein Postfach zugreifen kann, sind einige Hürden beim Einrichten des Email Client zu bewältigen. So muss man sich zunächst entscheiden, ob man seine E-Mails per POP3 oder dem neueren IMAP-Protokoll abrufen möchte. Auf jeden Fall aber sollten Sie darauf achten, dass stets sogenannte sichere Verbindungen, die SSL- oder TSL-verschlüsselt sind, verwendet werden. Alle aktuellen Programmen sollten dies ermöglichen und ein guter Provider wird ohnehin keine unsicheren Verbindungen zulassen.

E-Mail: Anbieter und Software

Eine der Hauptaufgaben eines Email Client ist es, Sie mit komfortablen Funktionen beim Verfassen Ihrer digitalen Post zu unterstützen. Wer sich mit gängigen Textverarbeitungsprogrammen auskennt, wird sich schnell zurechtfinden: In einem Textfeld wird, nomen est omen, der Text geschrieben. Im HTML-Layout stehen einem dann noch bekannte Formatierungen wie fett oder kursiv zur Verfügung. Ist man fertig mit dem Schreiben, dann muss in das Adressfeld nur noch die E-Mail-Adresse des Empfängers eingetragen werden und man kann seine erste Mail mit einem Client versenden. Ebenso einfach gestaltet sich dann das Abrufen von E-Mails: Einfach auf das entsprechende Feld klicken und schon schaut das Programm, ob auf den Servern des Providers Post für Sie eingegangen ist.

Email Client
1/1

Ein Email Client ist ein Programm, mit dem sich E-Mails ohne Nutzung eines Browsers empfangen und senden lassen.

Alle Adressen auf einen Blick!

Der große Vorteil, wenn man seine E-Mails nun mit einem separatem Programm abruft, ist, dass man ganz einfach mehrere Adressen gleichzeitig verwalten kann. Ein E-mail Client, wie beispielsweise Thunderbird auf dem PC oder K9-Mail auf einem Android-Smartphone, kann nämlich auf mehrere Konten zugreifen. Je nach Einstellung können eingehende Mails dann in passende Postfächer auf dem lokalen Rechner verschoben werden oder per IMAP einfach auf den Servern des Anbieters verbleiben. Auf diese Weise verlieren Sie, wenn Sie mehrere E-Mail-Adressen haben, beispielsweise eine für den Beruf und eine weitere für rein Privates, nicht den Überblick.

Mehr zum Thema