Email verschlüsseln

Emails verschlüsseln - das sollten Sie beachten

Eine Email zu verschlüsseln stellt gerade Neulinge vor große Hürden. Allerdings sprechen gute Gründe dafür, einige grundlegende Regeln der Sicherheit im Netz zu beachten. Oft werden vertrauliche persönliche Informationen einfach unverschlüsselt per Mail über das Internet verschickt. Da Emails nicht direkt im Postfach des Empfängers landen, sondern erst auf den Servern des Anbieters, haben hier Unbefugte leichtes Spiel, den kompletten Mail-Verkehr mitzulesen. Aber bereits bei der Einrichtung des E-Mail-Kontos werden häufig unbedacht falsche Einstellungen gewählt.

E-Mails nur über eine SSL-Verbindung abrufen

E-Mail: Anbieter und Software

Wer sich direkt mit dem Browser im Web-Interface seine Mail-Anbieters einloggt, sollte stets darauf achten, dass dies über eine SSL-gesicherte, also über eine verschlüsselte Verbindung geschieht. Aber auch E-Mail-Programme wie die freie Software Thunderbird müssen so eingerichtet werden, dass die Verbindung zum Server über POP3 oder IMAP verschlüsselt und damit sicher ist. Auch wenn man bei einem Provider eine kostenlose Emailadresse hat, ist das in der Regel möglich. Sollte ein Zugriff über sichere Verbindungen nicht möglich sein, empfiehlt es sich, schleunigst den Anbieter, vielleicht hin zu einem deutschen Webhoster oder einem Provider aus Österreich, zu wechseln. Wer jedoch Wert auf eine komplette Verschlüsselung seiner E-Mails legte, muss noch weitere Maßnahmen ergreifen.

Email verschlüsseln
1/1

Eine Email zu verschlüsseln stellt gerade Neulinge vor große Hürden.

Mit PGP E-Mails komplett verschlüsseln

E-Mails komplett zu verschlüsseln, ist ein technisch kompliziertes Unterfangen und daher leider wenig verbreitet. Dazu ist es nötig, dass man zunächst ein Schlüsselpaar auf dem eigenen Computer generiert, das einen privaten und einen öffentlichen Schlüssel enthält. Anleitungen für das Verschlüsseln unter verschiedenen Betriebssystemen und unterschiedlichen Programmen findet man im Internet gratis. Mit dem öffentlichen Schlüssel können andere Ihnen verschlüsselte Nachrichten senden, die nur Sie mit dem privaten Schlüssel lesen können. Achten Sie darauf, dass Ihr privater Schlüssel geheim bleibt! Es handelt sich beim Email verschlüsseln also um ein komplexes Verfahren, das sowohl Sender und Empfänger beherrschen müssen.

Mehr zum Thema