Homepage Baukasten Freeware

Kostenlos zur eigenen Homepage mit einem Baukasten

Wer auch ohne Programmierkenntnisse schnell zur eigenen Homepage kommen will, sollte die Verwendung einer Homepage Baukasten Freeware in Betracht ziehen. Diese Programme bieten nicht nur einen einfachen Einstieg in die Welt der eigenen Online-Präsenz, sondern sind zudem noch kostenlos. Ein weiterer Vorteil ist, dass diese Systeme inzwischen auch optisch sehr ansprechende und zeitgemäße Ergebnisse hervorbringen können. Die Auswahl an Homepage Baukasten Freeware ist inzwischen recht groß, allerdings bietet nicht jedes System alle gewünschten Features. Hier lohnt also ein genauerer Blick auf die Funktionen, denn ein nachträglicher Wechsel des Systems erfordert zumeist einen vollständigen Neuaufbau der Website.

Die wichtigsten Kriterien: Funktionsumfang und einfache Bedienbarkeit

Homepage Baukästen

Vor dem Einsatz eines Baukastens sollte zunächst ein Konzept für die geplante Homepage stehen. Vor allem, wenn bestimmte Features wie die großflächige Darstellung von Bildern oder das Bereitstellen von Multimedia-Dateien Bestandteil der neuen Seite sind, kommen nicht alle Baukästen für eine Umsetzung in Frage. Bietet doch jedes System ganz spezifische Stärken. Da keines der auf dem Markt befindlichen Systeme alle Möglichkeiten abdecken kann, sollte der Funktionsumfang so nah wie möglich am eigenen Bedarf gewählt werden.

Homepage-Baukasten-Freeware
1/1

Ein wichtiges Kriterium ist die einfache Bedienbarkeit der Software.

Das zweite wichtige Kriterium ist die einfache Bedienbarkeit der Software. Neben der Benutzerführung auf Deutsch sind hier die Übersichtlichkeit und ein nachvollziehbarer Aufbau für den schnellen Einstieg besonders wichtig. Einige Baukästen verfügen auch über Wizards. Diese vorgegebenen Programmabläufe lenken den Anwender zielsicher durch notwendige Installations- und Konfigurationsroutinen. Dies erspart besonders Anfängern die mühselige Suche nach Funktionen und Voreinstellungen. Verfügt der Baukasten noch über eine integrierte deutschsprachige Hilfe, steht dem Aufbau der eigenen Homepage nichts mehr im Wege.

Erweiterbarkeit und Werbefreiheit

Einen Pferdefuß hat dir meiste Homepage Baukasten Freeware: Sie ist in ihrem Funktionen eingeschränkt und oftmals nicht werbefrei. Dies hat zur Folge, dass die damit erstellte Homepage zwar alle Inhalte korrekt darstellt, die technischen Möglichkeiten einer modernen Website aber nicht voll ausgeschöpft erden können. Außerdem werden erzwungene Einblendungen von Bannerwerbung von Besuchern der Website meist als recht störend empfunden. Spätestens, wenn dieser Umstand als störend empfunden wird, sollten ein Homepage Baukasten gewählt werden, der in der Lage ist, mittelfristig mehr zu bieten.

Eine einfache Lösung ist, die Homepage und den benötigten Webspace für die Seite, eventuell notwendiges File Hosting und eine zumindest zeitweilig benötigte temporäre Email Adresse aus einer Hand zu wählen. Ein Beispiel für dieses Komplettpaket ist das Angebot 1&1 Do-It-Yourself vom gleichnamigen Provider. Auch hier kann die eigene Homepage kostenlos erstellt werden, zusätzlich stehen zahlreiche weitere nützliche Dienste aber ebenfalls schon zur Nutzung bereit. So ist es zum Beispiel möglich, zusätzlich zur Homepage auch einen HTML Shop zu erstellen oder über die Reservierung einer entsprechenden Domain zahlreiche coole Email Adressen zur Verfügung zu haben.

Mehr zum Thema