Homepage Baukasten Test

Die besten Homepage-Baukästen im Test

Ein Homepage Baukasten Test muss zahlreiche Kriterien berücksichtigen, um eine entsprechende Aussagekraft zu entwickeln. Neben den bei jeder Software wichtigen Kriterien wie Bedienbarkeit, Übersichtlichkeit und Support kommen zahlreiche zusätzliche Features in Betracht. Wichtig für alle Anwender sind die Vielfalt an Designs und zusätzliche praktische Komponenten wie die Bereitstellung von zugehörigen E-Mail-Adressen. Ebenfalls ein relevantes Kriterium ist, ob der Baukasten über eine kostenlose Probeversion verfügt, mit der unverbindlich alle wichtigen Funktionen getestet werden können. Wird der Homepage Baukasten Test aus professionellem Blickwinkel betrachtet, kommen noch die Einbindung eines Online-Shops und die Tauglichkeit des professionellen Supports hinzu.

Jimdo, der Testsieger

Homepage Baukästen

Das beste Gesamtpaket unter den Baukästen bietet derzeit Jimdo. Neben der einfachen und durchdachten Bedienung glänzt die Software mit einem einfachen, aber sehr überzeugenden Feature: dem deutschsprachigen Support. Zusätzlich zum Bau der eigenen Homepage ist in das System ein sehr guter Online-Shop integriert, der wahlweise aktiviert werden kann. Ebenso werden für den Betrieb von Jimdo eine eigene Mail-Adresse und die zugehörige Domain angebunden. Die Basisversion ist kostenlos, zwei weitere Ausbaustufen sind kostenpflichtig. Einziger negativer Punkt ist der etwas langsame Pro-Support, wenn man sich für ein kostenpflichtiges Paket entscheidet.

Homepage-Baukasten im Test
1/1

Neben den bei jeder Software wichtigen Kriterien wie Bedienbarkeit, Übersichtlichkeit und Support kommen zahlreiche zusätzliche Features unter die Lupe.

weebly und Wix, die Spezialisten

Weebly überzeugt ebenfalls beinahe auf ganzer Linie. Vor allem die äußerst intuitive Bedienung der Oberfläche macht es zu einem idealen System für Einsteiger. Das System überzeugt zudem durch eine sehr hohe Flexibilität, die modernen Designs sind nicht nur zeitgemäß, sondern auch sehr schick. Vor allem für Anwender, die viele multimediale Inhalte wie Videos oder Musik auf ihrer neuen Homepage integrieren wollen, ist weebly besonders interessant, bietet das Paket doch hierfür eine besonders einfache und überzeugende Unterstützung. Zwei negative Aspekte lassen das System am Testsieg vorbeischrammen: Zum einen gibt es leider nur einen englischsprachigen Support, zum anderen ist der integrierte Shop für Deutschland leider nicht tauglich. Die hierzulande vorgeschriebenen rechtlichen Auflagen lassen sich nicht erfüllen.

Der Newcomer Wix hat sich inzwischen gut auf dem Markt etabliert. Dies liegt vor allem daran, dass er eine Nische gekonnt ausfüllt. Kein anderer Baukasten bietet so eine fulminante Auswahl an Designs und so mächtige Werkzeuge, um aus dem Aussehen auch das Letzte herauszuholen. Animationen, umfangreiche Multimedia-Unterstützung und eine große Anzahl von zusätzlichen Apps ermöglichen eine Website, die im Design und der Reichhaltigkeit der Funktionen keine Konkurrenz zu scheuen braucht. Der größte Wermutstropfen ist, dass es keine kostenfreie Version des Baukastens gibt. Auch ist ein festgelegtes Design im Nachhinein nicht mehr änderbar.

webnode und die Baukästen für die breite Masse

Wer eine international ausgerichtete Homepage erstellen will, sollte einen genaueren Blick auf webnode werfen. Das System überzeugt nicht nur durch seine gute Multilingualität, sondern auch durch ein umfangreiches Funktionsspektrum. Die besonders starke SEO-Unterstützung stellt ein weiteres Plus von webnode dar und ist zudem bereits in der kostenlosen Version verfügbar. Allerdings hat der Baukasten auch eine deutliche Schwäche: Die Designs wirken im Gegensatz zu den anderen getesteten Systemen inzwischen doch etwas veraltet, hier sollte der Hersteller nachbessern, um zeitgemäß zu bleiben.

Selbstverständlich dürfen in einem Homepage Baukasten Test auch die beiden Systeme mit der größten Verbreitung nicht fehlen. Das Paket 1&1 MyWebsite bietet alles aus einer Hand: Webhosting, Baukasten, Domain, E-Mail und die Unterstützung zahlreicher Plug-ins von Drittanbietern. Zudem stehen dem Anwender Hunderte von Designs zur Verfügung, die nach Branchen sortiert abgerufen und angepasst werden können. Nachteilig auf die Bewertung wirken sich der hohe Preis und das erstaunlich schwache Shop-System aus. Wenn der Anbieter hier in absehbarer Zeit nachbessert, wird MyWebsite zu einem Produkt der Spitzenklasse.

Die Strato LivePages kommen mit modernen Layouts und einer sehr guten Unterstützung für SEO. Allerdings erscheint das Paket derzeit noch nicht vollständig ausgereift. Einige grundlegende Funktionen fehlen noch, der Online-Shop kann ebenfalls noch nicht überzeugen. Zwar ist der Preis für die kostenpflichtige Version extrem günstig, aber solange Strato bei Funktionalität und Bedienerfreundlichkeit nicht entscheidend nachbessert, ist das Paket auch keine höhere Investition wert.

Mehr zum Thema