Neue Email Adresse

Wann macht eine neue E-Mail-Adresse Sinn?

Es gibt Situationen, in denen man sich eine neue Email Adresse zulegen sollte: Möglicherweise hat man einfach geheiratet und den Namen des Partners angenommen. Das könnte man mit einer Adresse, die den neuen Familiennamen beinhaltet, auch in der digitalen Welt mitteilen. Vielleicht hat man sich aber auch selbständig gemacht, indem man einen Internetshop eröffnet hat. Oder man hat als Jugendsünde noch eine unseriöse E-Mail-Adresse im Portfolio, die man nun endlich loswerden möchte. Das alles sind gute Gründe, um sich eine neue Email Adresse zu machen.

Daher ist es ganz praktisch, dass es zahlreiche Anbieter gibt, bei denen man sich Mail-Konten gratis erstellen kann.

Tipp: Eine Weiterleitung zur neuen Adresse einrichten!

E-Mail: Anbieter und Software

Was macht man aber nun mit der alten Adresse? Es gibt ja sicher noch genug Personen oder Unternehmen, denen nur die alte E-Mail-Adresse bekannt ist. Daher sollten man in einem ersten Schritt zunächst alle Freunde, Bekannte und Verwandte bitten, nur noch an die neue Adresse zu schreiben. Auch die Zugangsdaten für verschiedene soziale Netzwerke oder Internetforen erfordern ja meistens die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse. Diese sollte sind in den jeweiligen Accounts dort geändert werden. Denn ohne aktuelle Kontaktdaten können die Betreiber Sie nicht kontaktieren, sollte es beispielsweise zu Sicherheitsproblemen gekommen sein. Sie können aber auch einfach die alte E-Mail-Adresse sozusagen als Karteileiche behalten. Dann sollten Sie aber eine Weiterleitung zu Ihrer neuen E-Mail-Adresse einrichten und eingehende Post ausschließlich von der neuen Email Adresse beantworten. Auf diese Weise teilen Sie nach und nach allen Ihren Kommunikationspartnern Ihre neue digitale Anschrift mit.

Neue Email-Adresse
1/1

Oft sind auch Sicherheitsbedenken ein Grund, das alte Konto aufzugeben.

Oft sind aber auch Sicherheitsbedenken ein Grund, das alte Konto aufzugeben. Möglicherweise haben Sie ein Konto bei einem Anbieter, der weder in Deutschland noch in der Europäischen Union ansässig ist. Deutsche Mailanbieter unterliegen den hiesigen Datenschutzbestimmungen und sind daher gerade für die geschäftliche Kommunikation mit Firmen zu bevorzugen. Insbesondere sichere Accounts sind heutzutage stark nachgefragt. Daher sollte Ihre neue Email Adresse bei einem Anbieter registriert sein, der Ihnen den Zugriff über verschlüsselte Verbindungen erlaubt, damit Ihr E-Mail-Postfach nach dem aktuellen Stand der Technik vor kriminellen Hackern geschützt ist.

Mehr zum Thema