Neue Email Adresse erstellen

Einen neuen Email-Account einrichten

Es gibt zahlreiche gute Gründe dafür, sich eine neue Email Adresse zu erstellen: Manchmal möchte man schlichtweg den E-Mail-Provider wechseln, bekommt zu viel Spam zu dieser Adresse zugesendet oder benötigt für den Beruf eine seriöse Adresse. Vielleicht möchte man aber auch einfach im Freundeskreis mit einer coolen Adresse aufwarten? Mit einem passenden E-Mail-Client, wie beispielsweise Thunderbird, ist es auch gar kein Problem, vom heimischen PC aus, mehrere E-Mail-Konten übersichtlich zu verwalten. Da es zahlreiche Anbieter kostenloser Postfächer gibt, hat man nun mehrere Möglichkeiten, einen neuen Mail-Account einzurichten. Die zwei gebräuchlichsten davon sollen hier kurz vorgestellt werden.

E-Mail: Anbieter und Software

Für Privatanwender bieten sich sogenannte Freemail-Dienste an: Diese sind in der Regel werbefinanziert und daher kostenlos für Sie. Das heißt, Sie können Sich einfach mit Ihren Daten registrieren, einen Namen für Ihre Adresse ausdenken und sofort mit dem Versenden und Empfangen von E-Mails loslegen. Besonders praktisch für Anfänger ist hierbei, dass man direkt mit dem Browser über das Web-Interface Zugriff auf sein Postfach hat und so das Konfigurieren externer Programme entfällt. Für Power-User stehen aber meistens noch Funktionen wie POP3 oder IMAP zur Verfügung, die insbesondere für Smartphone-Besitzer eine erhebliche Erleichterung darstellen.

Neue Email-Adresse erstellen
1/1

Für Privatanwender bieten sich sogenannte Freemail-Dienste an.

Tipp: E-Mail-Adresse und Webspace kombinieren

Wem das noch nicht genügt, der sollte sich überlegen, ob er sich nicht eine günstige Internetseite registrieren und erstellen möchte. In den meisten Webspace-Paketen ist, neben der Domain und dem Speicherplatz, nämlich auch das Anlegen von E-Mail-Adressen enthalten. Eine solche Adresse auf der eigenen Domain hat den Vorteil, dass Sie erstens beinahe völlig frei in der Wahl des Namens vor dem @-Zeichen sind und zweitens mit Ihrer persönlichen Domain Ihren professionellen Anspruch unterstreichen. Die meisten Webhoster erlauben es sogar, mehrere Adressen einzurichten. Auf diese Weise können Sie zum Beispiel für Ihre Privatangelegenheiten eine neue Email Adresse erstellen sowie eine weitere, die Sie nur für geschäftliche Zwecke nutzen.

Mehr zum Thema