Neue Homepage

Mit der eigenen Homepage im Internet schnell gefunden werden

Die Geschäftsidee steht. Zeit, um Kunden auf die eigene Geschäftsidee mit einer neuen Homepage aufmerksam zu machen. Um Interessenten wichtige Informationen über eine Webseite zu vermitteln, ist es wichtig in der Fülle der Internetseiten überhaupt erst mal gefunden zu werden. Es gibt jede Menge Webseiten im Internet, aber ob sie es schaffen, bei den Suchmaschinen zumindest unter den ersten drei Webseiten gelistet zu werden, ist fraglich. Das Ärgerliche daran ist, dass es wirklich gut gemachte Seiten im Internet gibt, hinter denen sich zudem eine tolle Idee oder Botschaft verbirgt, und die erst dann gefunden werden, wenn die richtige Kombination bestimmter Schlüsselwörter eingegeben wird.

Wer etwas Wichtiges zu sagen oder zu zeigen hat, sollte also die Suche nach seiner Website nicht zu einer Herausforderung für Rechercheprofis geraten lassen. Wer gleich zu Beginn die neue Homepage so optimiert, dass sie mit der Eingabe des entsprechenden Begriffs schnell und möglichst weit oben erscheint, hat alles richtig gemacht. Die demensprechende Optimierung des Seiteninhaltes sollte also bei der Erstellung von Anfang an mitgedacht werden.

Homepage erstellen

In der Tat gibt es Seiten, die sich um das schnelle Gefunden-Werden im Web keine Sorgen zu machen brauchen. Allein die Eingabe des Begriffs "Manuel Neuer" förderte gleich 6.690.000 Ergebnisse in 17 Sekunden zu Tage. Kein Kunststück, denn die hohe und schnelle Trefferquote verdankt der Nationaltorhüter, Keeper von Bayern München und Welttorhüter des Jahres 2013 seinem hohen Bekanntheitsgrad und dem öffentlichen Interesse an seiner Person. Die meisten Seitenbetreiber sind jedoch darauf angewiesen, nicht nach Namen sondern nach Angebot gefunden zu werden, weil sie eine Dienstleistung erbringen, Produkte herstellen oder verkaufen und demgemäß den Schwerpunkt auf Begriffe legen, die mit diesem Angebot in Verbindung stehen. Soll die neue Homepage im Riesenangebot von Seiten im Internet gefunden zu werden, hängt es entscheidend davon ab, wie gut es gelingt, mit wenigen präzisen Schlüsselwörtern auf die Kernaussage der eigenen Seite zu verweisen. In diesem Sinne kann es nicht schaden, sich ein wenig Basiswissen über die Arbeitsweise von Suchmaschinen anzueignen. Der Marktführer Google (88,4% Marktanteil) zum Beispiel arbeitet mit einem Suchverfahren, das auf eine bestimme Häufigkeit und Aneinanderreihung von Keywords reagiert und diese zu sinnvollen Informationsbündeln zusammenfasst, die später der Anfrage eines Users zugeordnet werden. So reicht es beispielsweise für eine Pralinenmanufaktur nicht aus, sich ausschließlich auf die Ingredienzien der Pralinen zu beschränken und in den höchsten Tönen ihrem Geschmack zu rühmen. Der richtige und sinnvolle Einsatz ausgewählter Schlüsselwörter bringt es. Mögliche Schlüsselwörter könnten sein "Pralinenherstellung" , "selber hergestellte Pralinen" und "Pralinen handgemacht". Um Tipps und Hinweise zu der richtigen Suchmaschinenoptimierung (SEO) zu erhalten, gibt es einschlägige Literatur, Online-Hilfen und Fachexperten für Online-Marketing. Ein weiteres Augenmerk sollte auf die Wahl des Titels, der Überschriften und der einleitenden Text auf den einzelnen Seiten, den sogenannten Headern, gelegt werden. Ein Suchkriterium bei Google ist auch die Popularität einer Seite, die sich daran bemisst, wie gut diese auf anderen Seiten verlinkt ist. Beim Erstellen einer neuen Internetseite reicht es bei aller Wichtigkeit eben nicht aus, sich ausschließlich auf schönes Design und knackige Inhalte zu konzentrieren. Der entsprechenden Optimierung für Suchmaschinen sollte die größere Beachtung geschenkt werden, denn sie ist letztlich ausschlaggebend dafür, ob die neue Homepage hinter der aller letzten Seiten der Suchergebnisse allmählich ins virtuelle Nichts abgleitet, oder aber unter den ersten Seiten gelistet wird.

Neue Homepage
1/1

Eine neue Homepage erstellen.

Mehr zum Thema