Onlineshop erstellen kostenlos

Der kostenlose Weg zum Online Shop

Einen Onlineshop zu erstellen ist kostenlos möglich. Damit eröffnet sich auch kleinen Betrieben, Fotografen und Kunsthandwerkern ein einfacher und effektiver weiterer Vertriebskanal. Die Erstellung eines solchen Shops ist technisch unproblematisch zu bewerkstelligen. Viele Anbieter bieten fertige Onlineshops, die nur noch an die eigenen Bedürfnisse und Produkte angepasst werden müssen. Drei Bereiche müssen beachtet werden, um einen Onlineshop zu erstellen und kostenlos und erfolgreich zu betreiben: Die Ausrichtung des Shops, die Produkte und die technische Umsetzung

Ausrichtung des Online Shops

Onlineshop erstellen

Der erste Weg bei der Erstellung des eigenen Shops sollte ins Internet führen. Denn Mitbewerber gibt es sicher schon, auch wenn das nicht von der eigenen Idee abschrecken sollte. Vielmehr lässt sich bei diesen lernen, was angeboten wird, was gut gelöst wurde und eben auch, woran noch keiner der Konkurrenten gedacht hat. Der zweite wichtige Punkt ist die Auswahl der Zielgruppe. Ist der Shop eher für ein junges Publikum gedacht, darf es gerne etwas bunter und lauter in der Aussage sein. Bei einem älteren Zielpublikum oder bei Produkten mit hohem handwerklichen oder künstlerischen Anspruch sollte es dann doch eher ein gediegen und ausgewogen erscheinender Auftritt werden. Auch für B2B Shops ist in der Regel eine sachliche Gestaltung der Website die richtige Wahl.

Onlineshop erstellen: Kostenlos
1/1

Einen Onlineshop zu erstellen ist kostenlos möglich.

Sind die wichtigsten Funktionsmerkmale und das grundsätzliche Design gewählt, richtet sich der Blick für zukünftige Shopbetreiber auf die Produkte. Hier gilt es zunächst die Frage zu klären, wie viele Produkte in den Shop aufgenommen werden sollen. Nicht alle kostenlosen Shop-Systeme lassen unbegrenzt viele Produkte zu. Zwar gibt es für die meisten Systeme eine kostenpflichtige Erweiterung der Produktpalette, aber auch in der kostenlosen Version sollte es möglich sein, eine ausreichende Anzahl von Produkten einzustellen, um das System nutzen und damit Erfahrungen sammeln zu können.

Präsentation der Produkte

Ein weiteres wichtiges Kriterium bei der Auswahl eines geeigneten Shopsystems ist die geplante Präsentation der Produkte. Einige Eshops setzen hier den Schwerpunkt bei der grafischen Präsentation, also von Bildern oder Fotos. Wer Produkte vertreibt, deren Aussehen oder Design im Vordergrund stehen soll, trifft mit diesen Systemen die beste Wahl. Bei Produkten, bei denen die technischen Daten oder die Spezifikation im Vordergrund stehen, sollte ein eher auf Textdarstellung ausgelegtes System gewählt werden.

Neben den Überlegungen zu Optik und Präsentation gibt es noch einen weiteren wichtigen Punkt, den ein Onlineshop erfüllen muss: Die in Deutschland recht umfangreichen rechtlichen Vorgaben. Neben der Impressumspflicht und den Preisangaben mit ausgewiesener Mehrwertsteuer zählen hierzu inzwischen auch die Kenntnisnahme der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und des Widerrufrechts. Nicht alle Eshops unterstützen diese bereits in der kostenlosen Version. Einen Onlineshop zu erstellen und kostenlos zu betreiben ist jedoch eine gute Möglichkeit, die Marktfähigkeit der eigenen Produkte zu testen und sich so eine zusätzliche Einnahmequelle ohne große Investitionen zu schaffen.

Mehr zum Thema